logotype

Lasse Heß auf der Kölner Jugendregatta

Lasse Heß vom Ruderverein Uelzen auf der Kölner Jugendregatta

 

Am 23. und 24. Mai fand in Köln auf der Regattastrecke am Fühlinger See die Kölner Junioren-Regatta statt. Dort trafen sich zu einem Kräftemessen die U17 und U19-Junioren aus ganz Deutschland. Für den Ruderverein Uelzen war Lasse Heß gemeldet. Er startete sowohl im Einer als auch mit seinem Partner Mattis Spiller vom Celler Ruderverein im Doppelzweier. Am ersten Tag konnte Heß bei nur leichtem Schiebewind seine persönliche Bestzeit im Einer über 1500 Meter mit einer Zeit von 5:43:55 min deutlich verbessern. Er erreichte den dritten Platz und die Qualifikation für das C-Finale. Im Doppelzweier mit Mattis Spiller (CRV) gelang es sogar, einen zweiten Platz herauszufahren (5:11:45 min). Am zweiten Tag gab es zunächst eine Überraschung: Da ein anderer Ruderer seine Meldung zurückzog, wurde Heß aufgrund seiner guten Zeit im Einer in das B-Finale versetzt. Dort gelang ihm dann die Sensation, als er in einem packenden Rennen die Konkurrenz bezwang. In einem dramatischen Endspurt kämpfte er sich auf den letzten 100 Metern vom dritten auf den ersten Platz und siegte mit neun hundertstel Sekunden Vorsprung. Damit ging er als Siebt-Bester der Platzierung und Fünft-Bester der Zeit aus dem gesamten B-Junioren-Bereich hervor. Ein vielversprechendes Ergebnis im Hinblick auf die in fünf Wochen ebenfalls in Köln stattfindenden Deutschen Juniorenmeisterschaften!

2018  Ruderverein Uelzen e.V.   globbers joomla templates