logotype

Spiller und Heß rudern auf Platz 4

Spiller und Heß rudern auf Platz 4

RVUE bei den Deutschen Junioren Meisterschaften in Köln

 

Der Höhepunkt der diesjährigen Rudersaison im Juniorenbereich waren die viertägigen Deutschen Meisterschaften auf dem Fühlinger See vom 25.- 28.Juni. Für den Ruderverein Uelzen startete Lasse Heß mit seinem Celler Partner Mattis Spiller im Doppelzweier der B-Junioren (Altersklasse U17).

Durch Vorlauf, Hoffnungslauf, Halbfinale und Finale mussten die Athleten sich in der Sommerhitze kämpfen. Heß und Spiller konnten sich zum Auftakt am Donnerstag mit einer guten Leistung und einem zweiten Platz im Vorlauf direkt für das Halbfinale qualifizieren. Während also ein Teil der Konkurrenz in die Hoffnungsläufe musste, blieb der Celle-Uelzener Renngemeinschaft der Freitag für eine letzte Trainingseinheit. Dann jedoch eine Hiobsbotschaft: Spiller litt unter einem Infekt und die Trainingseinheit musste vorzeitig abgebrochen werden. Geschwächt trat das Team am Samstag zum Halbfinale an, belohnte sich aber für seine Einsatzbereitschaft selbst mit dem dritten Platz, so dass Spiller und Heß der Einzug ins A-Finale gelang. Gegenüber dem Vorjahr, als die beiden noch im Hoffnungslauf ausscheiden mussten, eine enorme Steigerung.

Im A-Finale traten Heß und Spiller schließlich gegen starke Konkurrenz aus Essen, Frankfurt, Berlin, Potsdam und Hamburg an. Nach einem glänzenden Start lagen sie zunächst in Führung, mussten sich aber nach spannendem Rennverlauf mit dem vierten Platz im Junioren Doppelzweier der U17 in einer Zeit von 05:19,40 Minuten auf 1500 Metern zufrieden geben.

 

2018  Ruderverein Uelzen e.V.   globbers joomla templates